Aktuelle Zeit: 21. Jun 2018, 04:50

Homepage hidemove
Neue Beiträge hidemove
Block ist während des bearbeitens der Blöcke ausgeblendet.
Suche hidemove
  

Bot Tracker hidemove

Google [Bot]
21. Jun 2018, 04:12
Exabot [Bot]
28. Mai 2018, 03:40
Yahoo [Bot]
21. Feb 2018, 23:23
MSNbot Media
19. Apr 2017, 05:23
MSN [Bot]
28. Jul 2014, 10:33
Alexa [Bot]
13. Jul 2014, 23:38
Google Adsense [Bot]
19. Feb 2014, 21:16
Majestic-12 [Bot]
6. Sep 2013, 21:33
TurnitinBot [Bot]
5. Sep 2013, 10:19
YahooSeeker [Bot]
18. Dez 2009, 22:52

Kategorien hidemove
Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie
 Forum Intro  hidemove

Herzlich Willkommen im Kynophobieforum. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen und Austauschen von Informationen.

 

Es grüßt herzlich

Euer Kynoteam

 Ankündigungen  hidemove
Es sind derzeit keine Beiträge zum Anzeigen verfügbar
 Nachrichten  hidemove
Titel: Hilfe auch in HamburgErstellt von: JaninaKPT
News
Hallo lieber Forumnutzer,

auch ich möchte Hallo sagen und mich jetzt mal kurz vorstellen.
Ich bin Janina,30 Jahre alt und bin Problemhundetherapeutin und Kynophobietherapeutin.
Zusammen mit Beate und Erika sind wir das Kynoteam.
Sie können in ganz Deutschland Hilfe von uns bekommen.
Mein Sitz ist in Hamburg, meine Kolleginnen in NRW.
So können wir einen Großteil Deutschlands abdecken und Ihnen schnell zur Hilfe eilen.
Also worauf wartest Du?!

Wir sind bereit

MfG Janina Streubel
Beitrag30. Jul 2010, 18:14Kommentare: 1

Titel: Ihr Kynoteam stellt sich vorErstellt von: Kynoteam
News
Kurzvorstellung:

Wir sind Ihr Kompetenzpartner auf dem Gebiet der Kynophobie (die Angst vor dem Hund). In Zusammenarbeit mit Kolleginnen bieten wir allen Phobikern die Möglichkeit einer erfolgsversprechenden Antiphobie-Therapie (Therapie bei Hundeangst) an, um diese aus dem Teufelskreis der Angst zu befreien. Beate Roleff, einst selbst Betroffene, konzipierte 2006 nach umfangreichen kynologischen Ausbildungen sowie unzähligen Seminaren, eine eigene Therapieform, welche individuell auf die Problematiken der Klienten eingeht. Ein weiterer Schwerpunkt, die Problemhundearbeit ermöglicht es, selbst verhaltensauffällige Hunde zu erklären und den Phobikern ein umfangreiches Wissen darüber zu vermitteln. Hierdurch lernt der Betroffene Hundebegegnungen konfliktfrei zu passieren. Das richtige Einfühlungsvermögen der Experten während der Therapie schafft das nötige Vertrauen und zeichnet einen schnellen und dauerhaften Erfolg aus. Eigens für die Kynophobie ausgebildete Hunde unterstützen die Therapeuten bei den Therapien. Diese Hunde werden bewusst unterschiedlich trainiert, damit sie je nach Fortschritt des Phobikers eingesetzt werden können und somit realitätsnah gearbeitet werden kann. Wir zeigen Ihnen, wie bislang aus Ihrer Sicht ausweglose nicht kontrollierbare Situationen von Ihnen gesteuert werden können. Nun liegt es an Ihnen den zweiten Schritt aus Ihrer Angst zu machen! Nutzen Sie unser kostenloses Angebot und kontaktieren uns unverbindlich. Wir beißen nicht!!!!

Es grüßt Sie herzlich, Ihr Kynoteam
Beitrag17. Mai 2010, 22:50Kommentare: 0
Wer ist online? Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 23 Besuchern, die am 30. Okt 2012, 16:40 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: 0 Mitglieder
Legende: Administratoren, Globale Moderatoren

Wer war da?

Insgesamt waren 2 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare, 0 Bots und 2 Gäste (basierend auf den heute aktiven Besuchern)
Der Besucherrekord liegt bei 63 Besuchern, die am Di 13. Aug 2013 online waren.

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron